Anfang.
Ende.

Dazwischen Wiederholungen der Wiederholung aneinandergereiht. Ein Loop des Immergleichen.

Wir gestehen: Es gibt weder den Anfang noch das Ende. Denn wir bewegen uns auf einer unendlichen Linie, die schleifenförmig Anfänge zu Enden macht. Wir sind verwirrt, wurde uns doch gelehrt, dass Geschichte als lineare Abfolge von Ereignissen zu verstehen sei. Zusammengehalten von im Nachhinein konstruierten Kausalitäten, muss sie zwangsläufig Sinn ergeben. Ihr habt uns belogen. Denn Zeit ist ein Strom, der uns in das Loch der Gegenwart zieht. Wenn die Bedeutung unserer Zeit sich also nicht mit einem kausalen Sinn rechtfertigen lässt, womit dann? Oder anders gefragt: Wer hat die Deutungshoheit über den Sinn unseres Daseins? Das sich übersteigernde Individuum, die undefinierbare Masse gesellschaftlicher Mehrheit oder doch ganz andere Meinungsverstärker? Wer sind wir? Mutig streifen wir unser Rollenkorsett ab und versuchen die verinnerlichte Stimme gesellschaftlichen Sollens, Müssens und Dürfens zu überhören. Wir kommen wieder zu uns und horchen in uns hinein. Stille. Leere.

direkt im HANT Shop bestellen

Autoren:

Christin Bader, Katerina Belkina, Natalia Evelyn Bencicova, Paweł Błęcki, Mirco Blondin, Dominik Bönisch, Maria Borowski, Wiktoria Bukowy, Linus Dessecker, Gabriel Dörner, Lelah Ferguson, Benedikt Frantz, Agnieszka Gotowała, Jessica Griffiths, Matthias Gründig, Friederike Günther, Maximilian Gutmair, Anna H, Sebastian Jung, Heinrich von Kleist, Tobias J. Knoblich, Lukas Krause, Kathrin Leisch, Thomas Lemke, Johannes Maas, Marco Marucci, Paul Meussling, Dokter Molrok, Yvonne Most, Paul-Ruben Mundthal, Philotheus Nisch, Franziska Ostermann, Nastasja Penzar, Leon Lukas Plum, René Porschen, Clemens Radloff, Michael Ritzmann, Adrian Sauer, Daniel Sebastian Schaub, Matthias Schneck, Helga Schneider, Anja Schürmann, Merve Seçkin, Nikita Shergill, Theresa Siebach, Philipp Specht, Maciej Stachowiak, Jenny Starick, Juraj Starovecky, Uwe Steinbrück, Tobias Stoltmann, Reshetnikova Tatiana, Andreas Thurm, Jakob Tress, Jannis Uffrecht, Robert Vanis, Matthias Falco Walther, Sebastian Weise, Robert Wenzl, Pezhman Zahed

Erscheinungsdatum: 18.04.15 Umfang: 152 Format: 16,5 x 22,5 cm Einzelpreis: 7,50 € (ab 4. Ausgabe) Auflage: 1.000 Stück ISSN: 2196-6079 Anzeigen: Als unabhängiges Magazin enthalten wir KEINE Werbung