DAS LETZTE EINHORN

Und da an der Lichtung stand es, changierte im Licht
zwischen Sichtbarkeit und Vergessen.
Dabei war es doch nie unsterblich, sondern existierte immer
schon außerhalb unserer Zeit.

HANT – Magazin für Fotografie sucht Beiträge von Thüringern zum Thema:

»DAS LETZTE EINHORN«

 

Um eure Bilder und Texte in der zweiten Ausgabe abzudrucken füllt einfach bis zum 16. Juni
das Formular aus und ladet anschließend eure Fotografien und/oder Texte hoch:

www.hant-magazin.de/einsendungen